DocMorris Gummidrops im Vergleich 2022

von | Apr 19, 2022 | Gesundheit | 0 Kommentare

Beitragsbild DocMorris Gummidrops im Vergleich zu den Em-eukal Gummidrops

Quelle: www.docmorris.de

Gerne nimmt man während einer Erkältung Hustenbonbons ein, um die Halsschmerzen zu lindern. Auch für unterwegs sind die kleine, runden Leckereien bei Halsschmerzen und Husten nicht wegzudenken.

Neu am Markt sind nun die Gummidrops. Diese sollen ebenfalls Husten lindern können. Doch sind die Gummidrops nur eine weitere Marketingstrategie oder helfen sie wirklich?

In diesem Artikel testen wir die Gummidrops der Eigenmarke DocMorris mit den Em-Eukal Gummidrops. Ob diese Gummidrops ihren Zweck erfüllen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Bewertung

Produkt: DocMorris Gummidrops Hustenmischung
Inhalt: 150g
Preis: 1,69€
Versand: Kostenfrei ab 19,00€
Lieferung: 1-3 Werktagen

Bewertung:
4/5 Sternen ⭐⭐⭐⭐☆

Die DocMorris Gummidrops sind erst neu im Sortiment und daher verfügbar. Dies könnte sich allerdings schnell ändern. Wenn Sie auf den folgenden Button klicken, können Sie die momentane Verfügbarkeit überprüfen:

Was sind die DocMorris Gummidrops?

Gummidrops sind kleine Kaubonbons. DocMorris und viele weitere Anbieter brachten Gummidrops auf den Markt, die eine spezielle Wirkung bei Husten erbringen sollen. Da die Gummibonbons ätherischen Öle beinhalten, sollen diese den Hustern und die Halsschmerzen lindern können.

t
Schnell erklärt!

Verwechseln Sie nicht die Gummidrops für den Husten mit den CBD Gummidrops, denn die CBD Gummidrops enthalten eine andere Wirkung. Mehr dazu erfahren Sie HIER.

 

Wie wirken die DocMorris Gummidrops?

Damit Ihre Kehle wieder richtig beruhigt wird und Sie gut durchatmen können, sollen die Gummidrops bei:

Halsschmerzen
Husten

helfen. Wenn Sie die Gummidrops kauen, werden die ätherischen Ölen freigesetzt und lindern Ihre Beschwerden.

Für wen sind die DocMorris Gummidrops geeignet?

Geeignet sind die Gummidrops für Groß und Klein. Vor allem die Jüngeren unter uns werden die Gummidrops lieben, denn wer greift nicht lieber zu einem Bonbon als zu Hustensaft?

Wie sollen Sie die Gummidrops einnehmen?

Sie können die Gummidrops ganz normal aus der Verpackung nehmen und zerkauen. Sie müssen dazu keine Flüssigkeit einnehmen. Wenn Sie die Wirkung etwas ausreizen möchten, lassen Sie die Gummidrops etwas länger auf der Zunge zergehen.

Inhaltsstoffe

Die Hauptinhaltsstoffe der Gummidrops sind:

Fenchelöl
Eukalyptusöl
Lösen Schleim und fördern das Abhusten.

Dazu sind die DocMorris Gummidrops:

Laktosefrei
Glutenfrei

Alle Zutaten:

Zucker, Glukosesirup, Wasser, Gelatine (Schwein), Säuerungsmittel (Citronensäure), Menthol o,1%, Karamellzuckersirup, färbende Lebensmittel (Kurkuma-, Färberdistel- und Spirulinaextrakt), natürliches Zitronenaroma mit anderen natürlichen Aromen, Thymianextrakt 0,03%, Fenchelöl 0,03%, Anethol 0,03%, Fenchelextrakt 0,03%, Anisextrakt 0,03%, Eukalyptusöl 0,018%, Pfefferminzextrakt 0,003%.

r
Darauf müssen Sie achten:

Die DocMorris Gummidrops sind nicht vegan, da die in den Bonbons enthaltene Gelantine vom Schwein ist. Achten Sie bei einem veganen Lifestyle auf die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe.

 

Gummidrops im Test

Während unserem Test wollten wir die DocMorris Gummidrops mit den bekannten Em-eukal Gummidrops vergleichen. Parallel soll auf den Geschmack und die Wirkung geachtet werden.

Die Dauer des Testverlaufs

Wir haben die Gummidrops beider Hersteller an zwei verschiedenen Tagen getestet, damit am Ende ein Vergleich starten konnte. Unsere Testperson hatte zu dieser Zeit eine ganz leichte Erkältung, allerdings tat ihr Hals unterwegs etwas mehr weh.

Die Anwendung

Zu der Anwendung können wir nicht sehr viel berichten. Die Gummidrops werden aus der Verpackung genommen, zerkaut und runtergeschluckt. Einen Pluspunkt vergeben wir an die Anwendung unterwegs, denn die Gummidrops passen in die Handtasche und sind für eine schnelle und kurze Anwendung außer Haus sehr gut geeignet.

Die Endphase des Testverlaufs

Nach dem Gummidrops Test können wir sagen, das die Drops für einen sehr kurzen moment den Hals beruhigen, auf Dauer allerdings eher zum normalen Verzehr geeignet sind. Die Gummidrops beider Hersteller sind geschmacklich sehr lecker, allerdings gibt es Hustenbonbons, die den Hals etwas mehr betäuben und dadurch die Schmerzen besser lindern können. Da in der Verpackung der DocMorris Gummidrops fast doppelt so viel Inhalt vorhanden ist, lohnen sich zu dem Preis die Drops von DocMorris mehr.

Unser Gummidrops Testergebnis

Da die Gummidrops die Halsschmerzen nur ganz leicht lindern, allerdings sehr lecker sind, erhalten die DocMorris Gummidrops 4/5 ⭐⭐⭐⭐☆ Sternen von uns. Ein leckerer Snack während einer Erkältung ist es definitiv.

Weitere Testberichte und Erfahrungen

Auf der Webseite von DocMorris ist das Produkt relativ neu. Aufgrund dessen gibt es noch keine Kundenerfahrungen oder Bewertungen von Stiftung Warentest. Da wir die DocMorris Gummidrops im Vergleich getestet haben, berichten wir Ihnen im Anschluss von unseren Produkterfahrungen:

Lindern für kurze Zeit leichte Halsschmerzen.

A.W. Team

Für den Gebrauch auswärts sehr gut geeignet.

A.W. Team

Leckerer Geschmack. In verschiedenen Sorten vorhanden.

A.W. Team

Wo können die DocMorris Gummidrops gekauft werden?

Produktdetails

Preis: 1,69€

Darreichung: Bonbons

Inhalt: 150g

Marke: DocMorris

Hersteller: DocMorris

PZN: 08067972

Da die Gummidrops von der Eigenmarke DocMorris sind, können Sie diese nur bei DocMorris erwerben. Der Versand wäre ab einer Bestellung von 19,00€ kostenlos, ansonsten zahlen Sie 2,95€. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 1-3 Werktagen, ist allerdings meistens schon nach 24 Stunden da. Wenn Sie auf den folgenden Button klicken, werden Sie direkt zur Verkaufsseite weitergeleitet:

Häufig gestellte Fragen:

Wie sollen Sie die Gummidrops lagern?

Lagern Sie die Gummidrops bei Raumtemperatur, verschlossen, trocken und lichtgeschützt.

Beinhalten die Gummidrops künstliche Inhaltsstoffe?

Die DocMorris Gummidrops sind frei von künstlichen Aromen, Farbstoffen und Konservierungsmittel.

Erhalten Sie die Gummidrops in der Drogerie?

Die Gummidrops von DocMorris erhalten Sie nicht in der Drogerie, sondern nur in der Apotheke. Allerdings gibt es bei DM und Müller die Em-Eukal Gummidrops.

Sind die DocMorris Gummidrops vegan?

Nein, die Gummidrops sind nicht vegan.

*WERBUNG – Disclaimer / Haftungsausschluss (Advertorial): Obwohl wir strenge Richtlinien für „Preisgenauigkeit“ mit allen Partnern durchsetzen, die uns Daten zur Verfügung stellen und sicherstellen, dass die auf unserer Plattform angezeigten Inhalte aktuell und korrekt sind, können wir die Zuverlässigkeit oder Genauigkeit solcher Inhalte nicht garantieren. Um diesen Service anbieten zu können, verdienen wir Provisionen durch clevere versteckte Links. Dies wird niemals den Inhalt selbst beeinflussen, kann aber die Reihenfolge der gezeigten Produkte beeinflussen. Wir stellen diese Dienstleistungen und Plattformen ebenfalls „wie besehen“ zur Verfügung und lehnen ausdrücklich alle Garantien, Bedingungen und Garantien jeglicher Art ab, ob ausdrücklich oder impliziert, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die impliziten Garantien des Rechts, der Nichtverletzung, der Marktgängigkeit und Genauigkeit, sowie jegliche Garantien, die durch die Verwendung von Handel, Kurs des Handels oder Kurs der Leistung impliziert werden. Dies ist eine Werbung und nicht ein aktueller Nachrichtenartikel, Blog oder Verbraucherschutz update die Geschichte auf dieser Website dargestellt und die Person in der Geschichte dargestellt sind keine tatsächlichen Nachrichten. Vielmehr basiert diese Geschichte auf den Ergebnissen, die einige Leute, die diese Produkte verwendet haben, erreicht haben. Die Ergebnisse, die in der Geschichte und in den Kommentaren dargestellt werden, sind illustrativ und möglicherweise nicht die Ergebnisse, die Sie mit diesen Produkten erzielen. Diese Seite könnte eine Vergütung für Klicks auf oder den Kauf von Produkten auf dieser Website erhalten.Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.