5 Tipps gegen Cellulite – Geheimtipp Zimtsalbe

von | Jun 15, 2022 | Gesundheit | 0 Kommentare

Zimtsalbe, Tipps gegen Cellulite BB

Cellulite ist bei den meisten Frauen und Männern unerwünscht. Am eigenen Körper kann man die Hautdellen schon gar nicht mehr sehen, deshalb probieren die meisten Frauen verschiedene Mittel aus, um die Cellulite zu verringern.

In der Drogerie häuft sich die Anzahl an Cremes gegen Cellulite, jedoch wirken die meisten Cremes nicht und basieren auf reinen Marketing Strategien.

Jetzt fragen Sie sich sicherlich was wirklich gegen Cellulite helfen kann. In diesem Artikel stellen wir Ihnen 5 Tipps gegen Cellulite vor. Zudem ist eins dieser fünf Tipps unser Geheimtipp. Die Zimtsalbe.

Bewertung

Zimtsalbe 5 Tipps gegen Cellulite

Produkt: Zimtsalbe
Inhalt: 100ml
Preis: 39,90€
Versand: Kostenfrei
Lieferung: 1-3 Werktagen

Bewertung:
5/5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐

Da das Produkt sehr neu auf dem Markt erschienen ist, ist es momentan schon ausverkauft. Wenn Sie auf den folgenden Button klicken, können Sie die momentane Verfügbarkeit überprüfen:

5 Tipps gegen Cellulite

Im Anschluss präsentieren wir Ihnen unsere 5 Tipps gegen Cellulite. Der letzte Tipp bezieht sich auf unser neues Geheimnis: Die Zimtsalbe. Kommen Sie ohne viel Aufwand zum Wunschergebnis. Wenn Sie unsere Tipps beachten, sollte bei Ihnen in Zukunft weniger bis kaum Cellulite vorhanden sein.

1. Geeignete Bewegung
2. Passende Ernährung
3. Ausreichend Flüssigkeit
4. Stoffwechsel anregen
5. Die Zimtsalbe

1. Geeignete Bewegung

Wie oft haben Sie es wohl schon gehört. Mehr Sport und die Vermeidung von Übergewicht helfen natürlich, Cellulite vorzubeugen. Da haben zwar die meisten Ratgeber Recht, allerdings ist dies leichter gesagt als getan.

Um einen ersten und langsamen Versuch zu starten, sollten Sie versuchen, mehr Bewegung in Ihren Alltag einzubringen, indem Sie bei ganz kurzen Wegen das Auto stehen lassen und einen Spaziergang machen. Auch Familienspaziergänge am Wochenende eignen sich hervorragend, um etwas mehr Bewegung im eigenen Leben einzuführen. Schon kleine Veränderungen können Übergewicht vorbeugen.

Haben Sie nach einer gewissen Zeit doch mehr Spaß und Zeit für mehr Bewegung gefunden, müssen Sie nicht sofort 10km joggen gehen. Schwimmen eigent sich super, um Cellulite entgegenzuwirken und gestaltet sich weitaus entspannter, als gedacht. Eine halbe Stunde lang ein paar Bahnen im Becken zu schwimmen, tut nicht nur dem Körper gut.

Des Weiteren ist eine gute Sportübung gegen Cellulite die Gesäßmuskulatur zu trainieren. Dazu gehört zum Beispiel die klassische Kniebeuge als Übung. Integrieren Sie ca. 3x pro Woche 20-30 Minuten Sportübungen in Ihren Alltag und Sie werden von Zeit zu Zeit merken, dass die Übungen leichter auszuhalten sind.

2. Passende Ernährung

Nicht nur beim Thema Sport können Ratgeber Druck ausüben, sondern ebenfalls beim Thema Ernährung und Gesundheit. Natürlich würde man Ihnen sofort sagen, dass Sie sich zu 100% gesund ernähren müssen, wenn Sie Ihre Hautdellen mindern möchten. Allerdings ist kein spezieller Lebensmittelplan, der einer Cellulite entgegen wirken sollte, vorhanden. Da Sie nicht zunehmen sollten, ist es wichtig, dass Sie entweder Ihr Gewicht halten oder abnehmen. Eine Kombination aus einer ausgewogenen Ernährung und Bewegung ist bedeutsam, wenn Sie Hautdellen am Körper reduzieren möchten. Solange man sich im Kaloriendefizit befindet, kann man sich gelegentlich eine Pizza bestellen. Achten Sie darauf, dass Sie ein Gleichgewicht zwischen ausreichend Bewegung und einer ausgewogene Ernährung erhalten lassen.

Des Weiteren sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht rauchen, da es die Cellulite nur verstärken könnte. Das liegt daran, dass aufgrund der Schadstoffe die Haut dünner werden kann und somit die Cellulite schneller und besser zum Vorschein gelangt.

3. Ausreichend Flüssigkeit

Damit die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt wird, sollten Sie täglich mindestens zwei Liter Wasser trinken. Auch zum Abnehmen hilft es, viel Wasser zu trinken. Achten Sie darauf, dass das Wasser still ist, denn von stillem Wasser trinkt man zum einen mehr, zum anderen ruft es keinen Blähbauch oder Magenschmerzen hervor. Des Weiteren hilft eine ausreichende Wasserzufuhr nicht nur Fett zu verbrennen, sondern auch Giftstoffe abzubauen.

4. Stoffwechsel anregen

Den Stoffwechsel anzuregen kann auf verschiedenen Weisen durchgeführt werden. Die Wechseldusche ist eine Variante. Wenn Sie unter der Dusche einen Temperaturwechsel von warmen und kaltem Wasser durchführen, regt das zum einen die Durchblutung, zum anderen den Stoffwechsel an.

Das gleiche Prinzip erfolgt bei einem Peeling unter der Dusche. Aufgrund der Peelingreibung wird ebenfalls die Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt, wodurch die Hautdellen gelöst werden. Hinzu kommt, dass ein Peeling die Hautoberfläche glättet.

Cellulitemassagen sind ebenfalls für eine gute Durchblutung geeignet. Sie können sich entweder für eine profissionelle Massage entscheiden oder nutzen spezielle Roller für Zuhause.

Die Zimtsalbe

Nun zu unserem Geheimtipp. Nicht wie viele andere Salben aus der Drogerie, ist die Zimtsalbe eine weitere Marketing Strategie und verleiht die Kunden dazu, unnötig viel Geld auszugeben.

Bei der Zimtsalbe erfolgt ein ähnliches Prinzip, wie es bei der Stoffwechselanregung funktioniert. Mithilfe der Phytozimt Wirkung gelingt es der Zimtsalbe die Durchblutung anzuregen, Wassereinlagerungen zu reduzieren und im letzten Schritt das Gewebe zu stärken.

Giftstoffe verursachen im Körper die Cellulite, die von der Zimtsalbe entfernt werden. Dadurch können die Hautdellen reduziert werden und Sie erhalten nach und nach ein verbessertes Hautbild.

r
Darauf müssen Sie achten:

Wenn Sie unsere 4 genannten Tipps in Ihren Alltag kombinieren oder die Zimtsalbe nutzen möchten, können Sie eine Abnahme der Hautdellen merken. Natürlich erfordert der Prozess etwas Zeit, allerdings sind die erzielten Ergebnisse die Mühe wert.

 

Wie wirkt die Zimtsalbe?

Die spezielle Phytozimt Formel dringt in Ihren Körper ein und regt zu Beginn die Durchblutung an. Im zweiten Schritt wird der Körper entgiftet, indem die Giftstoffe aus dem Körper entfernt werden, sodass sich das Bindegewebe regenerieren kann und wieder gestärkt wird.

t
Schnell erklärt!

Was ist Phytozimt?

Phytozimt ist ein spezieller Wirkstoff, der einmalig in der Zimtsalbe zu finden ist. Die Wirkung basiert auf einer rein pflanzlichen Basis. Der Wirkung gelingt es, die Durchblutung anzuregen, Wassereinlagerungen zu reduzieren und das Gewebe zu stärken.

 

Für wen ist die Zimtsalbe geeignet?

Da die Zimtsalbe eine rein pflanzliche Salbe ist, wird sie sehr gut vertragen. Wenn sich auf Ihrer Haut Cellulite befindet und Sie gerne etwas dagegen unternehmen möchten, ist die Zimtsalbe sehr gut für Sie geeignet.

Wie wird die Zimtsalbe angewendet?

Tragen Sie die Zimtsalbe wir folgt auf:

1. Sie können die Zimtsalbe auf alle betroffenen Stellen auftragen.

2. Massieren Sie die Salbe ganz leicht in die Stellen ein.

3. Wiederholen Sie diesen Vorgang nach belieben.

4. Sie können nach dem Vorgang eine wärmende Wirkung auf der Haut spüren. Zimtsalben Nebenwirkungen sind derzeit nicht bekannt.

Inhaltsstoffe

Hauptinhaltsstoffe und in 100g Salbe enthalten sind:

Campher rac. 10,1g:
Campher entspannt die Muskelatur, fördert die Durchblutung und wirkt entzündungshemmend.

Levomenthol 10,0g:
Aus dem Begriff können Sie das Wort Menthol herauslesen, denn Levomenthol wird aus Pfefferminzpflanzen gewonnnen. Ebenfalls wie Campher ist es für die Durchblutung zuständig.

Cajeputöl 7,0g und Pfefferminzöl 6,0g:
Die Öle sind nicht nur krampflösend und schmerzlindernd, sondern fördern ebenfalls die Durchblutung.

Zimtsalbe im Test

Da bei unserer Testperson jegliche Salben aus der Drogerie keine Veränderungen auf der Haut bewirkt haben, wollte sie die Zimtsalbe ausprobieren. Vor allem die neue Phytozimt Wirkung hat ihr Interesse geweckt. Da sie vor allem unter Cellulite hinten auf den Oberschenkeln und auf dem Gesäß leidet und aus optischen Gründen die Hautdellen verlieren möchte, testete sie die Zimtsalbe auf Anwendung und Wirkung.

Die Dauer des Testverlaufs

In einem Zeitraum von zwei Monaten wurde die Zimtsalbe von unserer Testperson angewendet und die einzelnen Schritte bewertet. Täglich trug sie die Salbe zweimal auf. Jeden Morgen nach dem Aufstehen und jeden Abend vor Zubettgehen war genug Zeit vorhanden, um die Salbe ordentlich einzumassieren.

Die Anwendung

Die Zimtsalbe aufzutragen sorgte für einen ruhigen, entspannten Moment, da der würzige Duft und das langsame Einmassieren der Salbe sehr beruhigend auf den Körper der Testperson wirkte. Des Weiteren lässt sich die Salbe sehr gut auftragen und verteilen. Sie müssen einen kleinen Moment warten, bis die Salbe vollständig eingezogen ist, allerdings duftet der Körper danach sehr frisch.

Die Endphase des Testverlaufs

Nach zwei Monaten Zimtsalben Anwendung, waren erste Veränderungen der Cellulite sichtbar. Das Hautbild wirkte viel glatter und gepflegter. Verschwinden kann die Cellulite zwar nicht, allerdings kann man an dem Gesamtbild einiges tun. Der nächste Schritt der Testperson wird sein, mehr Sportübungen zu integrieren und die Zimtsalbe weiterhin zu nutzen.

Unser Zimtsalben Testergebnis

Aufgrund der Zimtsalbe konnte sich die Hautoberfläche unserer Testperson ins positive entwickeln. Da das Produkt aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen besteht und nicht schädlich für die Haut ist, vergeben wir an die Zimtsalbe 5/5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐.

Weitere Testberichte und Erfahrungen

Das Phytozimt wurde neu erforscht, daher ist die Zimtsalbe noch nicht ganz solange auf dem Markt. Die ersten Kundenbewertungen können Sie allerdings schon auffinden. Diese beinhalten nur positive Zimtsalben Erfahrungen. Wir wollten Ihenn die Bwertungen nicht vorenthalten und haben sie für Sie im Anschluss zusammengefasst:

Ich benutze das Gel seit 4 Wochen und bin begeistert. Mir kommt nichts anderes mehr ins Haus. Die Cellulite ist deutlich weniger geworden!

Erika

Ich bin sehr zufrieden. Ich hatte mich zum Kauf entschlossen, da ich den Test bzw. die positive Bewertung bei RTL gesehen hatte. Dennoch hatte ich meine Zweifel und meine Erwartung war nicht allzu groß.

Aber ich wurde eines Besseren belehrt.
Lena

Zieht schön ein. Haut fühlt sich sehr weich an. Und es hilft gegen Cellulite, ich bin wirklich begeistert. Und ich benutze die Zimtsalbe erst seit einer Woche.

Alexandra

Wo kann die Zimtsalbe gekauft werden?

Produktdetails

Preis: 39,90€

Darreichung: Salbe

Inhalt: 100ml

Marke: Zimtsalbe

Rezeptfrei: Ja

Wir haben den deutschen Anbieter unter dem folgenden Button für Sie hinterlegt. Die Bestellung ist für Sie versandkostenfrei und innerhalb von 1-3 Werktagen bei Ihnen.

Sie haben die Möglichkeit, die Zimtsalbe mit der Phytozimt Wirkung 30 Tage lang zu testen. Wenn Sie innerhalb der 30 Tage unzufrieden sind, können Sie das Produkt zurückschicken und Sie erhalten den Kaufpreis zurück.

Vor dem Kauf erhalten Sie alle Informationen auf der Webseite:

Häufig gestellte Fragen:

Was versteht man unter der 30 Tage Garantie?

Sie können die Zimtsalbe auf Wunsch 30 Tage lang testen. Wenn Sie innerhalb dieser Zeit leider nicht zufrieden mit der Salbe sind, können Sie das Produkt innerhalb von den 30 Tagen zurückschicken.

Ist die Zimtsalbe vegan?

Ja, die Zimtsalbe ist vegan.

Nach was duftet die Zimtsalbe?

Die Zimtsalbe duftet nach Zimt und leicht nach Minze.

*WERBUNG – Disclaimer / Haftungsausschluss (Advertorial): Obwohl wir strenge Richtlinien für „Preisgenauigkeit“ mit allen Partnern durchsetzen, die uns Daten zur Verfügung stellen und sicherstellen, dass die auf unserer Plattform angezeigten Inhalte aktuell und korrekt sind, können wir die Zuverlässigkeit oder Genauigkeit solcher Inhalte nicht garantieren. Um diesen Service anbieten zu können, verdienen wir Provisionen durch clevere versteckte Links. Dies wird niemals den Inhalt selbst beeinflussen, kann aber die Reihenfolge der gezeigten Produkte beeinflussen. Wir stellen diese Dienstleistungen und Plattformen ebenfalls „wie besehen“ zur Verfügung und lehnen ausdrücklich alle Garantien, Bedingungen und Garantien jeglicher Art ab, ob ausdrücklich oder impliziert, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die impliziten Garantien des Rechts, der Nichtverletzung, der Marktgängigkeit und Genauigkeit, sowie jegliche Garantien, die durch die Verwendung von Handel, Kurs des Handels oder Kurs der Leistung impliziert werden. Dies ist eine Werbung und nicht ein aktueller Nachrichtenartikel, Blog oder Verbraucherschutz update die Geschichte auf dieser Website dargestellt und die Person in der Geschichte dargestellt sind keine tatsächlichen Nachrichten. Vielmehr basiert diese Geschichte auf den Ergebnissen, die einige Leute, die diese Produkte verwendet haben, erreicht haben. Die Ergebnisse, die in der Geschichte und in den Kommentaren dargestellt werden, sind illustrativ und möglicherweise nicht die Ergebnisse, die Sie mit diesen Produkten erzielen. Diese Seite könnte eine Vergütung für Klicks auf oder den Kauf von Produkten auf dieser Website erhalten.Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.